You are currently viewing „Endlösung der Taiwan-Frage“ – FDP: Alle Alarmglocken sollten läuten
Foto: Frank Müller-Rosentritt (2020) (Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0))

Am Donnerstag hatte wumao.news über die nationalsozialistische Sprache in des chinesischen Propagandablatts Global Times berichtet, indem von der „Endlösung der Taiwanfrage“ die Rede war.

Heute meldete sich der FDP Außenpolitiker Frank Müller-Rosentritt in der Welt zu Wort, Bundestagsabgeordneter und unter anderem auch Mitglied der Deutsch-Chinesischen und der Deutsch-ASEAN Parlamentariergruppe. So wird Müller Rosentritt unter anderem zitiert: Die Drohungen Pekings hätten ein „neues Level“ mit „klarem Bezug zur nationalsozialistischen Sprache“ erreicht. 

„Wenn ein chinesisches Propagandamedium mit historisch belasteten Begriffen operiert, dann sollten bei uns vor dem Hintergrund unserer Geschichte alle Alarmglocken läuten“

„Es ist unklar, ob die Volksrepublik seine Drohungen irgendwann militärisch umsetzen wird, klar ist allerdings, dass die KP Taiwan mit aller Macht beherrschen will“, so Rosentritt weiter. Die Bundesregierung solle der kleinen Inseldemokratie den Rücken stärken. „Für Deutschland und die EU muss immer gelten: im Zweifel für die Freiheit.“